Tlover

Tlover dient zur Information und dem Erfahrungsaustausch für zoophile Menschen. Es ist eine Seite über die Zoophile/(sexuelle) Liebe zu Tieren.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • Test

    User von Zoobase können sich mit ihren Zoobase Zugangsdaten einloggen. User die bei Zoobase und Tlover mit gleichem Usernamen und gleicher E-Mailadresse angemeldet waren wurden zusammengeführt.

    Zoophilie ist die (sexuelle) Liebe zum Tier.
    Auf dieser Seite kannst du dich über Zoophilie informieren und dich mit Zoophilen austauschen.


    Du kannst dich einfach kostenlos registrieren, solltest du einen Account besitzen, so kannst du dich direkt Anmelden.



    Definition Zoophilie:
    Zoophilie (gr ζώον zóon „Lebewesen“, „Tier“ und φιλία philia „Liebe, Freundschaft, Wohlwollen“) bezeichnet das sexuelle Hingezogensein zu Tieren. Zoophilie kann sexuelle Handlungen beinhalten, aber auch Vorlieben, die nur sekundär, manchmal gar unbewusst, der sexuellen Befriedigung des Menschen dienen. Der Begriff wurde erstmals 1896 von dem Wiener Psychiater Richard von Krafft-Ebing in seinem Werk Psychopathia sexualis benutzt. Der Begriff wird umgangssprachlich mit Sodomie gleichgesetzt.

www.zoobase.de ist nun www.tlover.info /span>